Zurück zum Eingang...










Am 22. November 2009 um genau 22.22 Uhr (kein Scherz) hat der süßeste Kater auf der Welt
namens Joschi (eigentlich Atrox von....) seine Pfoten über die Schwelle gesetzt.
Alwin war fasziniert und obwohl er auch im Auto mitsaß, hat er ihn nicht aus den Augen gelassen.



Joschi ist eine Norwegische Waldkatze, kommt ursprünglich von einer Züchterin aus Schleswig
Holstein, leider ist er bis dato nur herumgereicht worden, bis er schliesslich auf einer Vermittlungsstelle
im Norden landete. Er sollte dort bleiben, als alleiniger Vertreter einer Langhaarkatzenrasse unter
8 EKH Stubentigern. Leider fand er aber soviele Katzen nicht so toll und musste separiert werden.
Aber: die beiden grossen Hunde fand er toll!

Um die Geschichte abzukürzen:
nicht mal einen Monat später landete er, nach einer Vorbesichtigung und etlichen Telefonaten,
in NRW. Es ist als ob er schon immer bei uns gewesen wäre. Es war aber wirklich ein absoluter Zufall, dass er hier einzog - überhaupt nicht geplant, aber was soll ich sagen, als ich hörte wie sein Charakter ist, konnt ich an nichts anderes mehr denken, und als ich ihn dann sah, war es um mich geschehen...
Allerdings möchte ich betonen, es wäre egal gewesen WIE er aussieht, selbst wenn er behindert gewesen wäre usw. - hätt ich ihn zu uns genommen - denn sein Wesen ist unglaublich.

Er liebt Alwin über alles und respektiert ihn auch. Er ist nicht aufdringlich, sondern vornehm
zurückhaltend. Manchmal ist er wie ein Sack Flöhe, aber das darf er - er ist ja grade 2 Jahre alt!
Er ist sehr verschmust, braucht aber auch seinen Freiraum. Er ist der liebste Kater den ich je
gekannt habe. Und auch der wunderschönste - mit seiner tollen dicken Mähne und den wunderschönen
grünen Augen!
Er wird also erstmal als Einzelkatze bleiben. Allerdings fände ich es schön, wenn er noch einen
Spielkompanen bekommen würde. Aber das wird noch ein Weilchen dauern....

Hier gehts zu Joschi´s Galerie mit vielen Fotos!






© 2011 Beate Kuczera